Datenschutzinformation in der wir Sie, als Besucher unserer Webseite und unseres Online-Shops und Inanspruchnehmenden unserer Dienstleistungen über die Datenverwaltungs- und Datenschutzvorschriften unserer Gesellschaft informieren.

1. Welche Grundsätze befolgen wir im Laufe unserer Datenverwaltung?

Unsere Gesellschaft befolgt die folgenden Grundsätze im Laufe der Datenverwaltung:

  1. die persönlichen Daten werden rechtgemäß und anständig, weiterhin für Sie transparent verwaltet.
  2. persönliche Angaben werden nur zu bestimmten, eindeutigen und rechtmäßigen Zwecken gesammelt, diese werden nicht zu solchen, mit unseren Zielen nicht vereinbaren Arten verwaltet.
  3. die von uns gesammelten und verwalteten persönlichen Angaben sind aus Sicht der Datenverwaltung entsprechend und relevant, weiterhin begrenzen sich diese nur auf die notwendigsten.
  4. Unsere Gesellschaft unternimmt alle vernünftigen Maßnahmen im Interesse dessen, dass die von uns verwalteten Daten genau und falls notwendig auf dem neuesten Stand sind, ungenaue persönliche Daten werden unverzüglich gelöscht oder korrigiert.
  5. persönliche Angaben werden in solcher Form gespeichert, dass Sie nur für die Zeitdauer des Erreichens des Verwaltungszwecks der persönlichen Angaben identifizierbar sind.
  6. wir gewährleisten mit der Anwendung von entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen die entsprechende Sicherheit der persönlichen Angaben gegen die unbefugte oder rechtswidrige Verwaltung, Verlust oder Vernichtung, Schädigung der Angaben.

Unsere Gesellschaft verwaltet Ihre persönlichen Angaben

  1. anhand Ihrer vorherigen Information und freiwilligen Zustimmung und nur im notwendigen Maße und in jedem Fall zu einem bestimmten Zweck, also sammeln,
    speichern, systematisieren und verwenden diese.
  2. in einzelnen Fällen basiert die Verwaltung Ihrer persönlichen Angaben auf Rechtsvorschriften und ist obligatorisch, in solchen Fällen machen wir Sie auf diese Tatsache separat aufmerksam.
  3. in bestimmten Fällen hat unsere Gesellschaft oder eine dritte Person ein rechtmäßiges Recht zur Verwaltung Ihrer Daten, z. B. bei der Betreibung unseres Online-Shops, Webseite, und mobiler App, deren Entwicklung und Sicherheit.

 

2. Wer sind wir?

Unsere Gesellschaft nimmt im Laufe der Verwaltung der Angaben – im Interesse der niveauvollen Bedienung unserer Klienten – die folgenden Datenverarbeiter in Anspruch:

Falls wir den Kreis der Datenverarbeiter modifizieren, so werden wir die Veränderungen in unseren vorliegenden Informationen überführen.

Von den Besuchern unserer Webseite bitten wir nur dann um persönliche Angaben, wenn sie registrieren, sich einmelden, oder am Gewinnspiel teilnehmen möchten, bzw. in unserem Online-Shop einkaufen möchten

Die in Verbindung mit der Registrierung bzw. der Inanspruchnahme der Dienstleistungen unseres Online-Shops angeführten persönlichen Angaben können wir nicht verbinden und die Identifizierung unserer Besucher ist nicht unser grundlegendes Ziel.

Mit Ihren Fragen bezüglich der Datenverwaltung können Sie weitere Auskunft unter der E-Mail Adresse info@saunaking.at, bzw. Postadresse erbitten, wir erteilen unsere Antwort unverzüglich, binnen 30 Tagen (höchstens allerdings binnen 1 Monat), an die von Ihnen angeführte Erreichbarkeit.

 

3. Was sind Cookies und wie behandeln wir diese?

Cookies sind solche kleine Datenfiles, die durch die Webseite durch deren Verwendung auf Ihren Computer gelangen, damit Ihr Internet Browser diese speichert. Die meist verwendeten Browser (Chrome, Firefox, usw.) akzeptieren und genehmigen das Herunterladen und Nutzung von Cookies als Grundeinstellung, es hängt allerdings von Ihnen ab, ob Sie durch die Modifizierung der Einstellungen des Browsers diese abweisen oder sperren, bzw. Sie können die Cookies auf Ihrem Computer auch löschen. Über die Verwendung von Cookies gibt der Menüpunkt „Hilfe“ des Browsers weitere Auskunft.

Es gibt einige Cookies, die Ihre vorherige Zustimmung nicht benötigen. Über diese gibt unsere Webseite bei Ihrem ersten Besuch eine kurze Auskunft, solche sind z. B. die Multimedia Abspieler, Sicherheitscookies usw.

Über die Ihre Zustimmung benötigenden Cookies – falls die Datenverwaltung bereits mit dem Aufsuchen der Seite beginnt – informiert Sie unsere Gesellschaft bereits bei Ihrem ersten Besuch und wir bitten um Ihre Zustimmung.

Unsere Gesellschaft verwendet und genehmigt keine solchen Cookies, mit deren Hilfe dritte Personen ohne Ihre Zustimmung Daten sammeln können.

Die Annahme der Cookies ist nicht obligatorisch, allerdings haftet unsere Gesellschaft nicht dafür, wenn mangels der Genehmigung der Cookies unsere Webseite eventuell nicht entsprechend funktioniert.

Über Cookies von dritten Parteien (third party cookie) können Sie detailliert hier lesen https://www.google.com/policies/technologies/types/, über den Datenschutz unter https://www.google.com/analytics/learn/privacy.html?hl=hu

 

4. Was müssen Sie noch über die Datenverwaltung unseres Online-Shops wissen?

Sie stellen uns Ihre persönlichen Daten freiwillig im Laufe der Registrierung, des Kaufs bzw. des Kontaktes mit unserer Gesellschaft zur Verfügung, aus diesem Grund bitten wir auf die Echtheit, Genauigkeit und Richtigkeit Ihrer Angaben zu achten, da Sie für diese haften. Die Angabe von falschen, ungenauen oder mangelhaften Daten kann ein Hindernis für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen sein.

Falls Sie nicht Ihre eigenen, sondern die einer anderen Person angeben, so nehmen wir an, dass Sie bezüglich dieser über die nötige Vollmacht verfügen.

Sie können Ihre Zustimmung zur Datenverwaltung jederzeit kostenlos zurückziehen.

  • durch die Löschung der Registrierung,
  • durch den Rückruf der Zustimmung ihrer Datenverwaltung bzw.
  • durch den Rückruf oder Sperrung der Zustimmung, die im Laufe der Registrierung zur Verwaltung oder Nutzung der Daten erteilt wurde.

Wir übernehmen die Registrierung des Rückrufs der Zustimmung – aus technischen Gründen – mit einer Frist von ………. Tagen, wir machen Sie allerdings darauf aufmerksam, dass wir zum Zweck der Erfüllung unserer juristischen Verpflichtungen und rechtmäßigen Interessen bestimmte Daten auch nach dem Rückruf der Zustimmung weiterhin verwalten können (§ 169 des Rechnungswesengesetzes, Verbraucherschutzgesetz § 17/A).

Im Falle von täuschenden persönlichen Daten, bzw. falls einer unserer Besucher eine strafbare Handlung begeht oder das System unserer Gesellschaft angreift, so werden gleichzeitig mit der Auflösung der Registrierung des gegebenen Besuchers auch seine Daten unverzüglich gelöscht, bzw. – falls nötig – werden diese zur Feststellung der zivilrechtlichen Verantwortung oder der Einleitung des Strafprozesses bewahrt.

 

5. Was müssen Sie über Direktmarketing oder Newsletterdatenverwaltung wissen?

Mit der im Laufe der Registrierung abgegebenen Erklärung oder später, mit der Modifizierung der im Online-Shop gespeicherten persönlichen Angaben, erteilen Sie Ihre Zustimmung dazu, dass wir Ihre persönlichen Angaben zu Marketingzwecken verwenden. In diesem Fall werden Ihre Daten – bis zum Rückruf der Zustimmung - auch zu Direktmarketing und/oder Newslettersendung verwaltet und wir senden Ihnen Werbe- und sonstige Sendungen, weiterhin Informationen und Angebote (§ 6 des GR. Gesetzes).

Sie können Ihre Zustimmung bezüglich des Direktmarketing und der Newsletter gemeinsam oder separat erteilen bzw. diese jederzeit kostenlos zurückziehen.

Die Löschung der Registrierung wird in jedem Fall als Rückruf der Zustimmung betrachtet. Der Rückruf der Zustimmung der Datenverwaltung bezüglich des Direktmarketing und/oder Newsletter wird nicht als Rückruf der Datenverwaltungszustimmung bezüglich unseres Online-Shops betrachtet.

Wir verpflichten uns zur Registrierung der Rückrufe bzw. Rücktritts der einzelnen Zustimmungen – aus technischen Gründen – mit einer Frist von 30 Tagen.

 

6. Was müssen Sie über Gewinnspiele wissen?

Unsere Gesellschaft organisiert campagneeartige Gewinnspiele, deren fallweise Bedingungen in einer separaten Satzung bestimmt werde. Die Bestimmungen der aktuellen Aktion sind in jedem Fall auf der Startseite unserer Webseite, in einem zentral platzierten Link zu finden.

 

7. Sonstige Datenverwaltungsfragen

Wir können Ihre Angaben nur in dem von der Rechtsvorschrift bestimmten Rahmen weiterleiten, im Falle unserer Datenverarbeiter gewährleisten wir mit der Bestimmung von Vertragsbedingungen, dass sie Ihre persönlichen Daten ohne Ihre Zustimmung zu anderen Zwecken verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 2.

Unsere Gesellschaft kann Daten nur anhand der bezüglichen Verordnungen des GDPR und des Info. Gesetzes weiterleiten.

Das Gericht, die Staatsanwaltschaft und andere Behörden (z. B. Polizei, Steueramt, Ungarische Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit) können unsere Gesellschaft wegen Auskunftserteilung oder der Zurverfügungsstellung von Unterlagen ansuchen. In diesem Falle müssen wir unsere Datenauskunftspflicht erfüllen, allerdings nur in dem zur Erfüllung des Zwecks des Ansuchens entsprechenden Maße.

Die in der Datenverwaltung und/oder Datenverarbeitung Teilnehmenden und Arbeitnehmer unserer Gesellschaft sind berechtigt in einem vorher bestimmten Maße – neben der Geheimhaltungspflicht – Ihre persönlichen Daten kennenzulernen.

Wir schützen Ihre persönlichen Daten mit entsprechenden technischen und sonstigen Maßnahmen, weiterhin gewährleisten wir deren Sicherheit, Zurverfügungsstehung, weiterhin schützen wir diese gegen unbefugten Zugriff, Veränderung, Schädigung weiterhin Veröffentlichung oder jeglichen unbefugter Verwendung.

Im Rahmen der organisatorischen Maßnahmen überprüfen wir in unseren Gebäuden den physischen Zugriff, wir schulen unsere Arbeitnehmer kontinuierlich und verwahren unsere Papierdokumente mit entsprechendem Schutz versehen, geschlossen.

Im Rahmen der technischen Maßnahmen verwenden wir Verschlüsselung, Passwortschutz und Virenvernichtungssoftwares. Wir machen Sie allerdings darauf aufmerksam, dass die Datenweiterleitung per Internet nicht als vollständig sichere Datenweiterleitung betrachtet werden kann. Unsere Gesellschaft unternimmt alles im Interesse dessen, dass wir diese Prozesse so sicher wie möglich gestalten, wir können allerdings für die Datenweiterleitung über unsere Webseite keine Verantwortung übernehmen, obwohl wir hinsichtlich der bei unserer Gesellschaft eintreffenden Angaben strenge Vorschriften einhalten im Interesse der Sicherheit und der Verhinderung des unbefugten Zugriffs auf Ihre Daten.

In Verbindung mit Sicherheitsfragen bitten wir um Ihre Hilfe, dass Sie das Zugriffspasswort für unsere Webseite und/oder Online-Shop sorgfältig aufbewahren und dieses Passwort mit niemanden teilen.

 

8. Welche sind Ihre Rechte und Rechtsbehelfsmöglichkeiten?

Sie können über die Datenverwaltung

  • Auskunft anfordern,
  • bezüglich der von uns verwalteten persönlichen Angaben um Berichtigung, Modifizierung, Ergänzung bitten
  • Sie können gegen die Datenverwaltung Einspruch erheben und um die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten bitten (mit Ausnahme der obligatorischen Datenverwaltung)
  • vor Gericht Rechtsbehelf in Anspruch nehmen
  • (bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen, bzw. ein Verfahren einleiten https://naih.hu/panaszuegyintezes-rendje.html).


Aufsichtsbehörde: Ungarisches Amt für Datenschutz und Informationsfreiheit

  • Sitz: 1125 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22/c.
  • Postadresse: 1530 Budapest, Pf.: 5.
  • Telefon: +36 (1) 391-1400
  • Fax: +36 (1) 391-1410
  • E-Mail:ugyfelszolgalat@naih.hu
    Webseite :https://naih.hu/


Auf Ihre Anfrage hin geben wir Auskunft
über die von uns verwalteten bzw. von uns – oder von unseren beauftragten Datenverarbeitern - verarbeiteten

  • Daten,
  • deren Quelle,
  • den Zweck und Rechtsgrund der Datenverwaltung,
  • den Zeitraum, wenn dies nicht möglich ist, die Gesichtspunkte der Bestimmung des Zeitraums,
  • den Namen, Adresse unserer Datenverarbeiter und der Tätigkeit in Verbindung mit der Datenverarbeitung,
  • die Umstände der Datenschutzzwischenfälle, deren Auswirkung und Maßnahmen bezüglich ihrer Behebung und Vorbeugung, weiterhin
  • im Falle der Weiterleitung Ihrer persönlichen Angaben, über den Rechtsgrund und den Adressaten.

 

Gerechnet ab dem Einreichen des Antrags werden wir binnen kürzester Zeit, binnen 30 Tagen (höchstens 1 Monat) die Auskunft erteilen. Die Auskunft ist kostenlos, mit Ausnahme, wenn Sie im gleichen Datenkreis einen Auskunftsantrag im laufenden Jahr bereits eingereicht haben. Die von Ihnen gezahlte Kostenerstattung wird Ihnen zurückerstattet, wenn die Daten rechtswidrig verwaltet wurden und die Auskunftsbitte zur Korrigierung geführt hat. Die Auskunft können wir nur in solchen, vom Gesetz bestimmten Fällen verweigern, mit Informierung über Rechtsbehelf und die Möglichkeit der Behördenvorstellung.

Unsere Gesellschaft informiert Sie und alle Anderen über die Korrigierung, Sperrung, Löschung der persönlichen Daten, denen früher die Angaben zur Datenverwaltung weitergeleitet wurden, mit Ausnahme wenn der Wegfall der Auskunft Ihre berechtigten Rechte nicht verletzt.

Falls wir Ihren Antrag bezüglich der Korrigierung, Sperrung, Löschung der persönlichen Daten nicht erfüllen, werden wir Sie binnen 30 Tagen ab Erhalt des Antrags (höchstens binnen 1 Monat) schriftlich oder auf elektronischem Wege über die Gründe der Ablehnung informieren und Sie über die Rechtsbehelfsmöglichkeiten informieren.

Falls Sie gegen die Verwaltung der persönlichen Daten sind, so überprüfen wir Ihre Ablehnung binnen 30 Tagen ab Einreichung des Antrags (höchstens 1 Monat) und informieren Sie über unsere Entscheidung schriftlich. Falls wir so entschieden haben, dass Ihre Ablehnung rechtmäßig ist, so stellen wir die Datenverwaltung – einschließlich die Datenaufnahme und Weiterleitung – ein und sperren die Daten, und informieren alle Beteiligten, an die die Daten früher weitergeleitet wurden, die ebenfalls verpflichtet sind, bezüglich der Ablehnung Maßnahmen zu ergreifen.

Wir verweigern die Erfüllung des Antrags in dem Falle, wenn wir beweisen, dass die Datenverwaltung wegen solcher obligatorischen rechtmäßigen Gründe erfolgt, die Priorität gegenüber Ihren Interessen, Rechten haben, oder die mit der Einreichung, Geltendmachung oder Schutz von rechtlichen Ansprüchen verbunden sind. Falls Sie mit unserer Entscheidung nicht einverstanden sind, oder falls wir die Frist versäumen, können Sie sich binnen 30 Tagen ab der Mitteilung der Entscheidung bzw. dem letzten Tag der Frist an ein Gericht wenden.

Die Beurteilung der Datenschutzprozesse gehört in die Befugnis der Gerichtshöfe, der Prozess kann auch vor dem Gerichtshof zuständig am Wohnort des Betroffenen eingeleitet werden. Ausländische Staatsbürger können sich an die gemäß ihrem Wohnort zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Wir bitten Sie bevor Sie sich an eine Aufsichtsbehörde oder ein Gericht wenden, wenden Sie sich mit Ihrer Beschwerde – im Interesse der Schlichtung und der baldmöglichsten Lösung – an unsere Gesellschaft.

 

9. Welche sind die maßgebendsten Rechtsvorschriften für unsere Tätigkeit?

  • Verordnung des Europäischen Parlaments und Rats über die Datenverwaltung der persönlichen Daten von natürlichen Personen Nr. 2016/679 (GDPR)
  • Gesetz Nr. CXII von 2011 über das Informationsselbstbestimmungsrecht und der Informationsfreiheit – (Info. Gesetz)
  • Gesetz Nr. V von 2013 über das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB)
  • Gesetz Nr. CVIII von 2001 zu bestimmten Aspekten des elektronischen Geschäftsverkehrs und der Dienste der Informationsgesellschaft (Gesetz über den elektronischen Geschäftsverkehr)
  • Gesetz Nr. C von 2003 über die elektronische Informationsmitteilung - (Eht. Geset)
  • Gesetz Nr. CLV von 1997 über den Verbraucherschutz (Forgyv. Gesetz)
  • Gesetz Nr. CLXV von 2013 über Beschwerden und Anmeldungen von öffentlichem Interesse (Pk. Gesetz)
  • Gesetz Nr. XLVIII von 2008 über die grundlegenden Bedingungen und einzelnen Einschränkungen der wirtschaftlichen Werbetätigkeit
  • Gesetz Nr. C von 2000 über das Rechnungswesen (Számv. Gesetz)

 

10. Modifizierung der Datenverwaltungsauskunft

Unsere Gesellschaft behält sich das Recht zur Modifizierung der vorliegenden Datenverwaltungsauskunft vor, über die die Betroffenen entsprechend informiert werden. Die Veröffentlichung der Informationen bezüglich der Datenverwaltung erfolgt auf der Webseite

Ungarn, Mosonmagyaróvár 28.05.2018