Das Saunabaden gehört seit dem Mittelalter zu den natürlichsten und zugleich wirkungsvollsten Möglichkeiten, um vom Stress des Alltags abzuschalten und die Kräfte zu erneuern.

Eine Sauna kann somit zweifelsfrei als Wohlfühloase für Ihren Körper bezeichnet werden, da sie positive Auswirkungen auf unsere Vitalität und unsere Gesundheit hat.

Die Sauna kann, richtig angewendet dazu beitragen, dass dem Leben des heutigen Menschen nicht nur Jahre zugefügt werden, sondern in diesen Jahren auch ein gesundes Leben gewährleistet ist. Man kann eine Reihe von Krankheiten verhindern und auch positiv beinflussen.

Die Saunahitze hat heilende Kräfte und kann für unsere Gesundheit von großer Bedeutung sein.

img1

Auch der Wetterfühligkeit oder einem drohenden Migräne-Anfall kann man wunderbar vorbeugen. Man kann in der Sauna durch die Wärme die körpereigenen Abwehrkräfte aktivieren. Das Herz- und Kreislauf-System wird gestärkt. Das vegetative Nervensystem, das bei vielen Menschen durch Streß aus dem Gleichgewicht gebracht worden ist, wird wieder harmonisiert. Auch an schönen warmen Tagen im Frühling und im Sommer sorgt ein Saunabesuch für eine angenehme Entspannung des menschlichen Körpers und hilft oftmals sogar Stress besser zu verarbeiten oder abzubauen.

img2

Saunagängen können das Immunsystem stärken: durch einen regelmäßigen Besuch einer Sauna, kann also der menschliche Körper so trainiert werden, dass der Körper in der Lage ist, sich auf wechselnde Temperaturen besser einzustellen. Durch Anregung der Zellneubildung erfolgt eine Steigerung der Immunabwehr gegen Infektinen und stabilisiert das Immunsystem.

img3

In Verbindung mit kalten Bädern kann saunieren durch den schnellen Wechsel von heiß und kalt die Regeneration der Muskulatur fördern. Wer oft Probleme mit Muskelkater hat, sollte mal eine schöne Runde Sauna nach dem Training in Erwägung ziehen. Regelmäßiges Saunieren fördert nachweislich unsere Gesundheit und regt die Selbstregulationsfunktionen unseres Körpers an.

img4

Saunieren ist auch eine der wirkungsvollsten Entschlackungsmethoden eventuell in Kombination mit einer sanften Fastenkur. Saunagängen unterstützen die Entschlackung während einer Fastenkur optimal, da sie besonders schonend aber dennoch äußerst effektiv wirken.

img5

Die Haut wird gereinigt und entschlackt, die Durchblutung steigt und der Stoffwechsel der Haut arbeitet doppelt so schnell wie sonst. Die Folge ist eine rosige und straffe Haut im Gesicht und am ganzen Körper.

img6

Wer eine gewissen Kälte im Rücken verspürt, eine verstopfte Nase hat, über Kopf- und Gliederschmerzen klagt, kann mit rechtzeitigen Sauna-Besuchen eine Erkältung oft total abwenden. Die Atemwege werden erweitert, gereinigt und krisenfest gemacht. Man kann in der Sauna eine Bronchitis abwenden.

 


Gesundheitsaspekte – Infrarotkabine


Eine Infrarotkabine hat eine positive Wirkung auf das körperliche und mentale Wohlbefinden. Dieser Meinung sind nicht nur Mediziner, Gesundheits- und Wellness-Experten weltweit, sondern auch die vielen Anwender, die sich regelmäßig in der Infrarotkabine von deren positiver Wirkung überzeugen.

Vergleicht man die klassische Heißluftsauna und das Infrarot-System hinsichtlich der Schweißmenge und des Entgiftungspotentials, ist erkennbar, daß das Infrarot-System bei einer bis zu doppelt so hohen Schweißmenge und einem dreifach so hohen Nichtwasser-Anteil ein Entgiftungspotential mit um mehr als 6-fach so hohen Wirkungsgrad wie eine konventionelle Heißluftsauna erreichen kann

Durch die in die Haut eindringenden Infrarotstrahlen wird Ihre Gesundheit nachweislich verbessert:

 

gelenkschmerzen, infrarotkabine, sauna, infrarotStudien haben gezeigt, dass Wärmetherapien für Linderung von Gelenschmerzen wesentlich effizienter sind als Aspirin oder andere Medikamente.

 

gewichtsverlust, infrarotkabine, sauna, infrarot Um den Körper aufgrund der Erwärmung wieder zu kühlen, werden bis zu 300 Kalorien innerhalb einer halben Stunde verbrannt, so trägt die regelmässige Benutzung von Infrarotkabine zu einem Gewichtsverlust bei.

 

giftstoffe, infrarotkabine, sauna, infrarot Wenn giftige Gase oder giftige Stoffe auf große Wassermoleküle treffen, werden sie vom Wasser eingeschlossen. Dort, wo sich diese Giftstoffe ansammeln, wird die Blutzirkulation blockiert und die Zelle beeinträchtigt. Die Entgiftung beginnt dort, wo eine 10 Mikron lange Infrarotwelle auf diese großen Wassermoleküle trifft und diese in Schwingung versetzt. Diese Schwingung verringert die Verbindung der einzelnen Ionen, die die Wassermoleküle zusammenhalten. Durch fortgesetzte Schwingung werden die Wassermoleküle getrennt und die eingeschlossenen Gifte freigesetzt bzw. ausgeschwitzt.

 

blutzirkulation, infrarotkabine, sauna, infrarot Durch die Aufwärmung der Muskulatur wird die Blutzirkulation erhöht. Gleichzeitig werden die Blutgefässe erweitert und gereinigt. Ebenso werden schmerzhafte Ansammlungen von Buttersäure in der Muskulatur - z. B. nach anstrengenden Arbeiten - durch die Infrarotstrahlen schneller abgebaut.

 

cholesterin, infrarotkabine, sauna, infrarot Durch regelmäßige Infrarotbestrahlung wird das gesamte Immunsystem gestärkt, Cholesterin abgebaut, Blutdruck normalisiert und so Krankheiten schon vorgebeugt.

 

wohlbefinden, infrarotkabine, sauna, infrarot Tiefenwärme hat sehr positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden. Wenn Hektik und Stress überhand nehmen oder wenn es draußen kalt und regnerisch ist, sind Momente der Entspannung doppelt so wichtig, um Kraft zu tanken. Durch den Entspannungszustand in einer Infrarotkabine kann man die Energie besonders gut aufnehmen und so auf die Psyche wirken lassen.

 

 

Wir von SAUNA KING® stehen Ihnen von der ersten Planungsphase bis zur letzten Minute zur Verfügung. Durch fachkompetente Beratung, engen Kundenkontakt vor Ort bzw. präzise Planung und Ausführung helfen wir Ihnen den Traum von Ihrer eigenen individuellen Sauna zu realisieren und eine Wohlfühloase in Ihrem Zuhause zu schaffen.